Tatjana Clasing ... mal ganz privat!

Foto&Interview: alleswaszaehlt-fanclub.com            mehr Fotos

 

Wir haben für euch ein Interview mit Tatjana Clasing geführt. Sie erzählt unter anderem, wie sie am besten entspannen kann, welcher Versuchung sie nur ganz schwer widerstehen kann und warum sie man sie nur selten auf einem Roten Teppich sieht.


Gerade hast du den 3. Platz bei der „Sexiest Soapstar“-Wahl gewonnen. Kommt es vor, dass schon mal der ein oder andere Liebesbrief unter deiner Fanpost dabei ist?
Nein! Aber Komplimente sind schon dabei. Neben der Fanpost, die ich sehr ernst nehme und auch immer beantworte, habe ich eine Fanclubseite. Ich drehe über das Jahr verteilt vier Videobotschaften für meine Fans, weil ich, was Computer angeht, eine Idiotin bin und deshalb Mails nicht beantworte. Das setzt mich natürlich auch etwas unter Zugzwang, weil man ja immer die letzte Idee mit einer noch besseren toppen möchte. Aber es bringt trotzdem Spaß!

Hast du immer Autogramme dabei, wenn du das Haus verlässt?
Mittlerweile schon. Es werden ja ständig ganz schnell die Handys rausgeholt, mit denen man fotografiert wird – unabhängig davon, wie man sich gerade fühlt. Da hilft es schon, wenn man sagen kann: „Ich habe eine Autogrammkarte mit.“

Simone Steinkamp ohne Make-up in der Öffentlichkeit gibt es eher selten in der Serie zu erleben. Wie sieht’s bei dir privat aus?
Da ich meiner Haut auch mal eine Erholung vom Make-up gönnen muss, damit sie sich regenerieren kann, gehe ich privat ungeschminkt aus dem Haus, außer, wenn ich mit Freunden ausgehe.

Was hältst du von Essen bzw. dem Ruhrpott, in dem die Serie spielt?
Ich finde den „Pott“ wunderbar! Und deswegen habe ich ihn auch zu meiner Wahlheimat gemacht!

Im Gegensatz zu einem Teil deiner Kollegen sieht man dich eher selten auf einem Roten Teppich. Gehst du nicht gerne auf Events?
Eher nicht! Wenn ich mich zu Hause in Abendrobe vor dem Spiegel stehen sehe, muss ich über mich selbst lachen. Da denke ich mir immer: „Das bist du ja gar nicht!“

Du hast mal in einem Interview erzählt, dass du Thomas heiraten willst, wenn ihr 25 Jahre zusammen seid. Was macht die Planung?
Stimmt, das wäre bald. Aber vielleicht sagen wir am Ende: "Ach, wir heiraten, wenn wir 30 Jahre geschafft haben" - wer weiß? Mehr Gedanken haben wir uns noch nicht gemacht. Aber wenn wir heiraten, dann werden wir mal alle unsere Freunde zusammenbringen …

Gehörst du denn zu den absoluten Romantikern?
Kerzen, Blumen, Wein, im Garten sitzen: Alles was sich nach Zuhause bzw. einem Nest anfühlt muss einfach sein…

Wie viel bedeutet dir deine Familie?
Sehr viel! Die Familie ist mein Rückzugsort quasi meine Tankstelle.

Wie feierst du Weihnachten?
Drehen bis zum 23. und dann so schnell wie möglich nach Hause und ab unter den Baum mit nem schönen Fläschen Wein.

Liebst du Überraschungen bzw. womit könnte man dich überraschen?
Da lass ich mich überraschen!

Glaubst du, wenn man lange genug daran glaubt erfüllen sich Wünsche?
Wenn sich Wünsche so erfüllen würden, sähe die Welt anders aus.

Gibt es etwas, wovor du Angst hast?
Klar. In unserer Welt ist Angst ja nicht unbedingt fehl am Platze, aber sie hilft einem leider auch nicht weiter, deswegen sollte man versuchen sich einzusetzen in verschiedenen karitativen Organisationen, um gegen die Missstände in der Welt zu kämpfen.

Bist du privat eine Zicke?
Nein ich bin keine Zicke, aber leider sehr ungeduldig.

Welcher Versuchung kannst du nur schwer widerstehen?
Dem Essen! Aber leider brauche ich Schokolade nur anzusehen und ich hab sie auf der Hüfte. Es ist echt schade, dass man im Fernsehen immer nach 5 Kilo mehr und 5 Jahre älter aussieht.

Was ist mit Entspannen, kannst du das beim Putzen?
Um Gottes Willen! Wenn geputzt ist: Dann kann ich entspannen!

Ist bei dir zu Hause denn immer alles super ordentlich?
Ja, weil mir das Arbeiten mit Ordnung um mich herum wesentlich leichter fällt und ich es deshalb gerne sauber und aufgeräumt habe.

Gibt es irgendetwas, was du dir für dein Leben noch wünschen würdest bzw. was es noch schöner machen würde?
Nein im Moment fühlt sich mein Leben so wie es ist genau richtig an, und dafür bin ich sehr dankbar.

Du hast schon oft erzählt, dass du beim Lesen eines guten Buches entspannst. Liest du denn auch gerne mal das ein oder andere Klatschblatt?
Jaaaa!!! Vor allem in der Maske. Da sitzen wir dann wie beim Friseur und rufen uns gegenseitig die neusten Neuigkeiten zu.

Das Singen ist deine Leidenschaft. Was machen die Planungen für deinen Liederabend von dem du schon mal erzählt hast?
Mir fehlt einfach im Moment die Zeit für die Vorbereitung eines solchen Abends. Im Studio kann ich ja schlecht in der Garderobe los trällern, da steigen mir sonst die Kollegen aufs Dach. Aber ich bleibe dran und bin mir sicher, dass ich irgendwann mit meiner wundervollen Band wieder auf der Bühne stehen werde.

 zurück