Christina Siemoneit spielt Sarah Wendt
Christina Siemoneit wurde am 14. Mai 1988 in Achim geboren. Aufgewachsen in Rotenburg an der Wümme machte sie ihre ersten Bühnenerfahrungen bereits mit 7 Jahren – bei Ballettauftritten und schulischen Theaterprojekten. Noch vor dem Abitur machte sie eine Klavier- und Gesangsausbildung. Nach Abschluss des Gymnasiums machte sie erste Schauspielerfahrungen durch privaten Unterricht, Auditions, Workshops und Studentenfilme in Berlin. Zudem besuchte sie zahlreiche Workshops zu verschiedenen Tanzrichtungen: Hip Hop, Jazz, Modern Dance. Bei "Alles was zählt" spielt sie ihre erste Hauptrolle als kämpferische Sarah Wendt, die ältere Schwester von Melanie Wendt.
Sarah Wendt
Von der Putzkraft zur Profitänzerin: Zusammen mit Marco bildet Sarah das Vorzeigetanzpaar der Tanzfabrik. Aber nicht nur beruflich sind die beiden ein super Team - auch privat haben sie miteinander ihr Glück gefunden. Doch dann taucht Viktoria, Marco Noch-Ehefrau auf, kauft sich in die Tanzfabrik ein und macht Sarah eine klare Kampfansage: Sie will Marco zurückerobern. Doch Sarah lässt sich nicht einschüchtern, dabei macht ihr jedoch ihre Fußverletzung einen Strich durch die Rechnung. Während Sarah sich zu Hause auskurieren muss, tanzt Marco beim Tanzmarathon zusammen mit Viktoria.
Eine Auswahl von Berichten, Interviews & Co mit Christina
Christina Siemoneit
über ihren Einstieg bei "AWZ"
September 2011
 
Christina auf dem
Wochenmarkt
Oktober 2011

    

 
Stadtmeisterschaft
in der Tanzfabrik
November 2011

   

 
Christina Siemoneit
Christina verrät ihre Lieblinge
Januar 2012

    

Das Tanzevent
Dezember 2012
 
 

    

 
 zurück