Heike Trinker spielte Claudia Bergmann
Heike Trinker wurde am 17.6.1961 geboren. Bevor sie mit dem Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main begann studierte sie zunächst 6 Jahre lang Theologie. Neben vielen Theaterengagements unter anderem am Schauspiel Essen, dem Theater Konstanz und dem Staatstheater Saarbrücken drehte sie auch für das Fernsehen. Unter anderem von 2002-2005 für die ARD-Soap "Verbotene Liebe".

Nach ihrem Ausstieg Mitte 2011 bei "Alles was zählt" stand Heike unter anderem für "Kommissar Stollberg" und für mehrer Episoden der Reihe "Stubbe - Von Fall zu Fall", wo sie eine durchgehende Rolle spielt, vor der Kamera. Ende 2011 schlüpfte sie noch einmal für einige Folge in die Rolle der Claudia.

Claudia Bergmann
Claudia Bergmann kommt nach Essen, um wieder den Kontakt zu ihrer Tochter Katja zu suchen, denn nachdem Katja vor Jahren bei einem Eislauf-Wettbewerb versagt hatte, wandte sie sich von ihr ab. Claudia versucht mit allen Mitteln Katjas Vertrauen zurück zu gewinnen, schreckt dabei aber auch nicht davor zurück, zu unlauteren Mitteln zu greifen. Vor allem nicht, wenn es darum geht ihre Interessen durch zu setzen. Nach der geplatzten Hochzeit mit Richard kam ihr ein Angebot vom Eislaufteam in Rosenheim genau recht und sie kehrte Essen den Rücken.
Eine Auswahl von Berichten, Interviews & Co mit Heike
Heike Trinker
über ihren Einstieg bei "AWZ"
Mai 2010
 
Heike Trinker
10 Sätze von Heike beendet
März 2010

    

 
Die Hochzeit von
Claudia und Richard
Mai 2011

   

 
Heike Trinker
Heike über ihren Ausstieg

Juni 2011

    

 zurück