Silvia Maleen spielte Jenny Steinkamp
Silvia Maleen wurde am 17. Januar 1979 in Linz in Österreich geboren. Hier wuchs sie auf, bevor sie nach dem bestandenen Abitur mit 18 Jahren nach Wien ging, um am Konservatorium der Stadt Wien Schauspiel zu studieren. Das Studium absolvierte Silvia erfolgreich und erhielt sofort nach dem bestandenen Diplom im Jahr 2001 einen Jahresvertrag am Theater in der Josefstadt. Im gleichen Jahr war sie außerdem in dem deutsch-österreichischen Fernsehfilm "Liebe, Lügen, Leidenschaft" an der Seite von Maximilian Schell zu sehen. Es folgte ihr erstes Engagement in Deutschland - am Stadttheater in Regensburg.

Hier blieb Silvia und spielte sich in den Jahren 2002 bis 2005 von Strindbergs "Fräulein Julie" über Brechts "Viginia" bis "Hermia" im Sommernachtstraum von Shakespeare durch die Klassiker und war außerdem 2005 in dem österreichischen Film "Daniel Käfer und die Schattenuhr" zu sehen. Es folgten Auftritte in den Kurzfilmen "Filmjunkie" (2005), "Alles aus Liebe" (2005) und "Capital Daydreams" (2007). Zuletzt spielte Silvia Maleen in der TV-Serie "Unschuldig" sowie die Iphigenie in Goethes "Iphigenie auf Tauris" am Apollotheater in Siegen.  

Jenny Steinkamp
Jenny wurde in Essen alles zuviel: Streit mit ihren Eltern, ihre Zweck-Ehe mit Axel und die kaputte Beziehung zu Marian. Da kam ihr eine kleine Auszeit in Russland, wo sie ein Geschäftstermin wahrnehmen wollte gerade recht. Doch die Chartermaschine stürzte ab und Jenny wurde für tot erklärt. Jedoch überlebte sie und entschloss sich für immer Essen den Rücken zu kehren.
Eine Auswahl von Berichten, Interviews & Co mit Silvia
Silvia Maleen sagt "Hallo"!
Silvia begrüßt die "AWZ"-Fans
August 2008
 
Silvia Maleen
berichtet vom Dreh auf dem Eis
April 2009

    

 
Silvia Maleen&
Na
dine Rennack
Bild: Willi Weber/RTL
April 2008

   

 
Silvia Maleen
über das Jubilläum von "AWZ"
August 2010

    

Silvia Maleen
Silvia über ihren Ausstieg
September 2010
 
 

    

 
 zurück