Caroline Frier spielt Beatrice Meyer
Caroline Frier wurde am 16. Januar 1983 in Köln geboren. Bis 2008 absolvierte Caroline ihre Schauspielausbildung am Theater im Keller in Köln. Dort spielte sie unter anderem in dem Stück "Drei Schwestern". Im Fernsehen wurde Caroline bekannt durch Rollen in "Unser Charly"  und "Hand aufs Herz", wo sie die Rolle der Miriam spielte. 2012 übernahm Caroline die Rolle der Bea Meyer in "Alles was zählt".
Beatrice Meyer
Beas Freund hat sie mit ihrer besten Freundin betrogen und so hielt Bea nichts mehr in ihrem alten Leben. Sie macht sich auf den Weg nach Essen, wo sie auf Lena und Katja trifft. Schnell findet Bea in Essen Freunde, nicht zuletzt wegen ihrer unkomplizierten und etwas schrägen Art: Wer bestellt sich schon ein Mann beim Universum? Nach anfänglichen Schwierigkeiten bekommt Bea schließlich einen Job in der Schranke und bleibt in Essen. Hier hofft sie die große Liebe zu finden ...
Eine Auswahl von Berichten, Interviews & Co mit Caroline
Caroline Frier
am Set von "Alles was zählt"
August 2012
 
 

    

 
 zurück