Francisco Medina spielt Maximlian von Altenburg
Francisco Medina wurde am 30. Januar 1977 in Rostock geboren. Schon als Kind stand er vor der Kamera. Seine Schauspielausbildung machte er an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock. Im Fernsehen war er u. a. zu sehen in „Wolffs Revier“, „Das Traumschiff“ oder den „Rosenheim-Cops“. Außerdem spielte er in der Kinoproduktion „Viel zu wenig“ mit und arbeitete fürs chilenische Kino. Francisco Medina spielte viel Theater, vor allem in Rostock, Berlin, Bad Hersfeld und Münster, aber auch im Ausland (u. a. in „Oedipus Rex und Kolonnos“, „Kabale und Liebe“ „Der Idiot“ und „Viel Lärm um Nichts“).

Am Stadttheater Münster führte er auch Regie, wobei er für „Der kleine Prinz“ in die Auswahl zur besten Jugendtheaterinszenierung 2005 in Berlin kam. Im gleichen Jahr gewann Francisco Medina den NRW Kinder- und Jugendtheaterpreis, sowie 2003 den Max-Reinhardt-Preis. Neben seiner Arbeit für "Alles was zählt" engagiert Francisco sehr für soziale Projekte, vor allem in seiner Heimat Chile.

Offizielle Homepage 

Maximilian von Altenburg
Ursprünglich kam Maximlian nach Essen, um sich an seiner Familie und besonders an seiner Mutter Simone zu rächen, da er in dem Glauben war, Simone hätte ihn nach der Geburt einfach weggeben. Doch als er erkennen musste, dass Simone glaubte er sei gestorben und ihre Mutter verantwortlich für sein Leben in den Slums von Argentinien war, fing er an zu bereuen und wollte seine Mutter nun aufrichtig und ehrlich kennen lernen. Allerdings traute Richard, Simones Mann ihm nach allem keinen Zentimeter mehr über den Weg. Simone kämpfte wie eine Löwin dafür, dass ihr Mann Max akzeptierte und scheiterte. Bis heute ist das Verhältnis von Richard und Max angespannt, zum Großteil weil Max immer wieder in der Firma über das Ziel hinausschoss und verantwortlich für viele Krisen war. Außerdem verhielt er sich der Mutter seines Sohnes, Lena, nicht immer fair und schaffte es so neben Richard die gesamte Loft-Clique gegen sich aufzubringen. Zwischenzeitlich verstieß ihn selbst Simone als sie erfuhr, dass Maximilian dafür sorgte, dass Richard wochenlang unschuldig in einem kubanischen Knast saß während alle in Essen glaubte Richard hätte sich von seiner Familie losgesagt. Doch als Max Kokain abhängig wurde und Simone es war, die ihn rettete glätteten sich so langsam die Wogen. Max zog wieder in die Villa und holte auch Isabelle, die ein Kind von ihm erwartete zu sich. Doch während Isabelle glaubte, sie könne mit Maximilian eine Familie gründen, verliebte er sich in Katja. Isabelle war nur die Mutter ihres gemeinsamen Kindes für ihn.
Eine Auswahl von Berichten, Interviews & Co mit Francisco
Francisco Medina
Bild: Willi Weber/RTL
Mai 2008
 
Das Pferderennen
mit Daniel, Tatjana, Francisco
und Juliette
Juni 2009

    

 
El talisman
mit Tatjana und Francisco
Oktober 2010

   

 
Schlägerei im Pool
November 2011

    

Francisco Medina
Francisco verrät seine INs und OUTs
Oktober 2012
 
Maximilian und Isabelle
heiraten
Oktober 2012

    

 
Verlobungsfeier von
Simone und Richard Steinkamp
Dezember 2012

   

 
Francisco Medina
Francsico über seinen Ausstieg
Oktober 2013

    

 zurück