Jennifer Dessin-Brasching
Jennifer Brasching-Dessin wurde am 4. April 1985 in Berlin geboren und ist dort auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Ihre ersten Tanzjobs bekam sie nach einem Casting in Berlin vor über zehn Jahren. In Berlin machte sie auch von 2000 bis 2005 ihre Tanzausbildung sowie von 2008 bis 2010 eine Tanz-, Gesangs- und Schauspielausbildung. Seit 2000 wirkte sie als Tänzerin, Model und Darstellerin in zahlreichen Musikvideos, Werbekampagnen und TV-Shows mit, u.a. "The Dome", "ZDF Fernsehgarten" und "X-Factor" und arbeitete außerdem als Tanzlehrerin. Die Rolle als Letizia Kaldenhoff ist ihre erste Hauptrolle. Jennifer Dessin-Brasching interessiert sich sehr für Sport und plant, in diesem Jahr gemeinsam mit ihrem Vater in Berlin ihren ersten Marathon zu laufen, nachdem sie letztes Jahr bereits den Halbmarathon erfolgreich hinter sich gebracht hat. Sportlich liebt sie außerdem Karate, Leichtathletik, Reiten und Schwimmen.
Letizia Kaldenhoff
Letizia träumt von dem großen Erfolg, der sie in den Mittelpunkt stellt. Sie will die Beste sein, denn dann bekommt sie Anerkennung und das Gefühl, etwas Besonderes zu sein und geliebt zu werden. Die 20-jährige wuchs in Argentinien auf und genoss als Älteste von vier Geschwistern eine sehr privilegierte Kindheit. Doch nur auf den ersten Blick: Denn Letizia ist ein Kuckucks-Kind. Ihre Mutter, Janaina Verón, hatte als 18-jährige eine leichtfertige Affäre mit dem damals 17-jährigen Maximilian Santiago de Castillo, der als Stallbursche auf ihrer Ranch gearbeitet hatte. Die daraus entstandene Schwangerschaft und der nachfolgende Familienskandal sorgten für eine schnelle Hochzeit von Janaina und dem Rinderbaron Ludwig Kaldenhoff. Maximilian wurde rausgeschmissen und ihm vorgemacht, das Kind sei abgetrieben worden. Bis heute verschwendete Maximilian keinen weiteren Gedanken an "die Hure Janaina", die "seinem" Kind ein Leben verwehrte, und entwickelte gleichzeitig eine gewisse Besessenheit an eigene Kinder. Weil ihre Eltern Letizia nun eine Ausbildung an einer New Yorker Tanzschule verwehren, kommt die ganze Sache ans Tageslicht – und Letizia sieht keine andere Möglichkeit, als den "Stallburschen-Erzeuger", also ihren leiblichen Vater, um Hilfe zu bitten. Und so landet sie in der Hoffnung in Essen, dass Maximilian sie mit offenen Armen aufnehmen wird. Ob ihr Plan aufgeht?
Eine Auswahl von Berichten, Interviews & Co mit Jennifer
Gründung der SDF
Neue Magie bei "AWZ"
Februar 2013
 
 

    

 
 zurück (Text: RTL-Presse)