Jenny Bach spielt Julia Meyer
Jenny Bach wurde am 19. Oktober 1987 in Waltrop geboren. Nach dem Abitur ging Jenny nach Hamburg, um dort von 2007 bis 2011 auf der Stage School eine Schauspiel-, Gesangs- und Tanzausbildung zu machen. Schon während der Ausbildung bekam sie die Hauptrolle als Frances "Baby" Houseman im Musical "Dirty Dancing" und spielte sie ein Jahr lang in Berlin. Anschließend ging Jenny zurück nach Hamburg und machte ihr Diplom an der Stage School, bevor sie dann erneut 2011-2012 am Metronom Theater in Oberhausen die Rolle als "Baby" in "Dirty Dancing" übernahm. Jennys großes Hobby ist Reisen. Bisher war sie u. a. in Australien, Nordamerika, Schweden, Holland, Spanien, Österreich, und in einigen Städten in Deutschland. Außerdem kocht sie gerne, macht viel Sport und liebt gute Filme.
Julia Meyer
Julia ist die jüngere Schwester von Bea Meyer. Schon in der Schulzeit hatte sie nur eine große Leidenschaft: das Tanzen. "Fame", "Flashdance" und "Dirty Dancing" guckte sie mit der großen Schwester Bea in Endlosschleife. Doch ihr fehlt der Mut, sich an einer renommierten Tanzakademie zu bewerben und sich ihren großen Traum zu erfüllen – bis Bea die jetzt 20-jährige quasi "zwingt", an der Audition der Steinkamp Dance Factory teilzunehmen … Choreograf David M. Degen sieht ihr Talent und erkennt in ihr den ungeschliffenen Rohdiamanten – doch er macht ihr auch klar, dass sie technisch noch nicht auf der Höhe der anderen Tanzschüler ist und nur harte Arbeit sie ans Ziel ihrer Träume bringen wird. Wie Letizia ist Julia bereit, für ihr Ziel, Tänzerin zu werden, alles zu opfern. Julia und Letizia werden nicht nur Konkurrentinnen auf dem Tanzparkett, sondern auch in der Liebe. Denn Julia verliebt sich ausgerechnet in den Tänzer Lukas. Doch der ist nicht nur der Sohn des Choreografen, sondern auch der Lover von Letizia …
Eine Auswahl von Berichten, Interviews & Co mit Jenny
Gründung der SDF
Neue Magie bei "AWZ"
Februar 2013
 
 

    

 
 zurück (Text: RTL-Presse)